Band

Mitreißende Live-Unterhaltung für jeden Anlass


Los Dos Canones ist Stimmung und Unterhaltung pur. Ob Hochzeit, Musiknacht, Firmen- /Vereinsfeier, Wein-/Straßenfest: Das dynamische Duo begeistert vom ersten Takt mit handgemachter Live-Musik.

Mit guter Laune, Witz und Charme präsentieren Los Dos Canones das Beste der letzten 60 Jahre Rock- & Pop-Geschichte. Um Ihre Veranstaltung unvergesslich werden zu lassen, stimmen wir das Programm gezielt auf Ihre Veranstaltung ab.



Sam:
Ein Mann wie ein Mann: großer Durst, zu enge Hose, usw. Mutiert auf der Bühne zum Tier. Entlarvt sich als hungriger Wolf im Schafspelz. Sein Gesang ist der Köder, das Publikum die Beute. Beachtliche Wolle. Auch auf der Brust.   
 
 



Nic:
Weltenbummler und ewiger Freund der Jugend mit kühnem "Ich-habe-keine-Angst-vor-Schwiegermütter"-Lächeln. Kann an der Gitarre alles: stimmen, säubern, weglegen.



Auf Wunsch treten Los Dos Canones auch gerne in größerer Besetzung auf. Je nach Anlaß spielen wir für Sie gerne mit Perkussionist, Schlagzeuger oder einem weiteren Gitarristen. Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit. Anbei eine kleine Auswahl unserer Gastmusiker:




Siegmar - El Increíble Profesor:
Gitarrenidol und absolute Ausnahmegestalt der modernen Rock'n Roll-Geschichte. Singt zweite Stimmen, wo nicht mal die Erste vorhanden ist. Trägt als musikalische Geheimwaffe die Verantwortung für Special-Shows bei Los Dos Canones. 
 
 



Gerry - El Increíble Clásico:
Ein Mann. Eine Gitarre. Ein Song. Um Gerry ranken sich viele Legenden. Eine Legende besagt, er sei ein unehelicher Sohn von Harald Juhnke, da sein Aussehen und sein Hang zu geistigen Getränken gewisse Rückschlüsse darauf zulassen.


   


 Hanne - El Increíble Animal:
Wie einst Kaiser Franz organisiert er mit stoischer Ruhe und Gelassenheit das Spiel seiner Vorderleute. Kann den Snare-Sound bei zunehmenden und abnehmenden Vollmond unterscheiden.
 


 


Stukki - El Increíble Tambor:
Wo er hinhaut, wächst kein Gras mehr! Trommelte schon im Kreissaal auf allem, was nach Kessel aussah. Die Antwort des Kochertals auf die Frage nach den Egerländern.