Willkommen

Bild des Benutzers Nic

Franconia - you rock!

Forchheim, Upper Franconia: Wir schreiben den 15. April 2011. Ein Freitag. Der Freitag, an dem Los Dos Canones erstmals in der Kuckucksklause zu Gast sind. Auf uns wartet eine klasse Musikkneipe mit herzlicher Wirtin - ideale Voraussetzungen also.

Da sich das Frankenland aufgrund des FCN-Höhenfluges an Spitzenleistungen und Heimsiege gewöhnt hat, luden wir im Vorfeld unsere Geheimwaffe Siggy - el increíble Profesor - ein. Dies hatte sich wohl rumgesprochen, denn wir freuten uns über zahlreiche bekannte und neue Gesichter. Einige Anhänger scheuten die langen Anfahrtswege aus München, High-delberg oder der "Freien Republik Hohenlohe" nicht, was uns natürlich besonders freute.

Gegen 22.00 Uhr hieß es bereits "ausverkauft" und leider musste die Kuckucksklause  ihre Tore schließen. Ein kleiner Trost für alle, die es nicht rechtzeitig in die Klause schafften: Los Dos Canones spielen am Fr., 1. Juli 2011 wieder im Frankenland - und zwar auf dem Weinfest im Wiesent-Garten in Ebermanstadt.

Ein besonderes "Gracias" geht an die musikalische Abteilung Attacke der Young Boys aus Ebermancity. Die Jungs ließen sich nicht lumpen und zauberten mit Rudi Carrellss Klassiker "Wann wird's mal wieder richtig Sommer" eine klasse Stimmung in die Klause. Swing time is good time - good time is better time! Sauber abgeliefert, Männer!

Natürlich hat auch dieses Mal unsere Bildergalerie einige Momente festgehalten. In Kürze werden die "graphischen Erinnerungsstützen" in Form von Bildern online sein. Auf diesem Wege ein großes, großes Dankeschön an Klause-Wirtin Diana, ihre fleißigen Mädels an den Zapfhähnen und natürlich auch an alle Besucher und Gäste.

Next Canones-Show: Do., 28 April 2011 Cafe & Bar Hamballe im Rahmen der Night of Music in 74613 Öhringen!


 

Bild des Benutzers Nic

Franconia wir kommen

Nachdem wir in den letzten Wochen aus beruflichen Gründen eine Live-Pause einlegen mussten, freuen wir uns riesig auf die nächste Show. Und das auch noch im schönen Frankenland. Die Heimat des FCN. Die Bierregion Deutschlands. Das Land der Kerwas, Schäufalas und Bratwürste. Kurz: Die Region unseres nächsten Auftritts.

Es hat sich bis zu unserer kleinen Kapelle rumgesprochen, dass die Kuckucksklause in Forchheim DIE Kneipe für Live-Musik in der Region ist. Sozusagen "the place to be" im Stadtteil Reuth Rock-City. Und wie wir da sind:

Am Freitag, 15. April 2011 ab 21.00 Uhr live und in Farbe.

Da sich das Frankenland aufgrund des FCN-Höhenfluges an Spitzenleistungen und Heimsiege gewöhnt hat, luden wir mit Siggy - El Increible Profesor - unsere Geheimwaffe für Spezialaufträge ein. Wir sind motiviert wie der Glubb vor einem Derbyspiel gegen Fürth und freuen uns schon jetzt auf Euch.

Über diese Daten freut sich Dein Navigationssystem:
Kuckucksklause
Hutstr. 5
91301 Forchheim / Reuth

Bild des Benutzers jaganaud

Los Dos Canones: El segundo sitio

Neues Jahr - neue Page. Seit heute präsentiert sich unsere Website in komplett neuem Outfit und technisch generalüberholt. Neues System, neue Features, alles komplett überarbeitet und ab sofort dem Nätz zum Fraß vorgeworfen. :-)

So präsentierte sich LDC bisher im Netz - schon ziemlich gut, aber jetzt natürlich noch um einiges besser. Wir hoffen, der Relaunch macht euch genau so viel Spaß wie uns und wünschen eine vergnügliche Zeit auf unserem neuen virtuellen Heim.

Let there be rock!

Bild des Benutzers Nic

Los Dos Canones goes Facebook

Nach gefühlten 173 Jahren im Show-Biz ist es nun soweit: Los Dos Canones gibt es nun auch bei Facebook.

Klicke einfach auf das "Like"-Logo, füge unsere Seite zu Deiner Favoritenliste hinzu und Du erhälst alle wichtigen News aus dem Canones-Lager bequem via Facebook.

 

Bild des Benutzers Nic

Rückblick: Riegele Honky Tonk in Augsburg

Erstmals schlugen die Kanonen in Auxburgh auf. Dementsprechend groß war unsere Motivation, auch das Augsburger Publikum vom Canones-Way-Of-Feier zu überzeugen. So scheuten wir im Vorfeld keine Mühen, mit „El Increíble Profesor“ eine Legende zurück auf die Bühne zu holen. In Trio-Formation steuerten wir nachmittags in Richtung Cafe Linse, direkt in der Innenstadt. Was wir zu dem Zeitpunkt noch nicht wussten: Es sollte ein grandioser Abend werden!

Hochmotiviert wie unsere Fußballnationalmannschaft vor einem WM-Spiel gegen England, legten wir Punkt 20.00 Uhr los. „El Increíble Profesor“ zauberte auf seiner Gitarre, brillierte am Mikrofon und erinnerte mit seiner Eleganz an Günter Netzer zu seiner besten Zeit. Eine halbe Stunde später brachen auch beim Publikum sämtliche Dämme.

Das Cafe Linse war voll bis unters Dach, an den Fensterscheiben perlte die feuchte Luft und die Augsburger sangen, klatschten und tanzten um die Wette. Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns natürlich für so viel Stimmung beim begeisterungsfähigen Publikum herzlich bedanken! Der absolute Wahnsinn! Ein großes Merci auch an die weit angereisten Besucher aus dem Frankenland, Ravensburg und der Bodensee-Region. Das Cafe Linse kochte und voller Euphorie schnappte sich Gerry „Hammer-Aufschlag“ R. die Gitarre mit dem Aufkleber des FC Augsburgs und performte den Smash-Hit „Du entschuldige I kenn‘ Di“. Spätestens jetzt war allen Beteiligten bewusst, wie dieser Abend enden wird…

Natürlich hat auch dieses Mal unsere Bildergalerie einige Momente festgehalten. In Kürze werden die „graphischen Erinnerungsstützen“ in Form von Bildern online sein. Auf diesem Wege ein großes, großes Dankeschön an die Veranstalter, Kneipenwirt Charly und seine fleißigen Mädels an den Zapfhähnen und natürlich allen anwesenden Gäste. Ihr seid der Wahnsinn und ich hol‘ mir jetzt `ne Fanta!

Seiten

Willkommen RSS abonnieren